Perception

Ich saß in der zweiten Bankreihe der Kirche. Ich war allein, meine Augen waren geschlossen. Konzentriert hörte ich meinem Atem zu, wie er durch Nase und Luftröhre hindurch strich, meine Lungen durchströmte und schließlich meinen Körper wieder über meinen Mund verließ. Meine Lippen waren ausgetrocknet, die Hände lagen zusammengefaltet in meinem Schoß. Ich öffnete die Augen …

Für meine Eltern

Mein Dasein ging mal auf, mal ab, so wie das Leben nun halt spielt. Doch war ich immer gut beschützt, mit einer Hand, die mich stets hielt. Mama's Hüften, Papa's Mimik, hab ich von euch - und noch viel mehr. Vieles was als Mensch mich ausmacht; verbindet mich mit euch so sehr. Wurzeln, Flügel, ein …

Leben

Heut' bist du im Sein,jeden Tag auf's Neue.Das Leben gilt es hoch zu schätzen,so wie guten, alten Wein. Dein Leben gehört dir ganz allein;nutze es für deine Zwecke.Warte nicht auf's Treiben lassen,nimm es in die Hand zum Glücklich sein! Für J. Verfasst im August 2020