Apokalypse

Leere. Unendliche Leere. Das war alles, was sie in diesem Moment fühlte. Sara starrte auf den Indoor-Pool, der sich vor ihren Augen über das Untergeschoss des verlassenen Einfamilienhauses erstreckte. Nichts bewegte sich, die Wasseroberfläche war spiegelglatt. Es war still hier unten. Die anderen suchten im Erd- bzw. Obergeschoss des Hauses nach Kleidung. Konserven. Waffen. Das …

Der Pfad

Dein Pfad war so dunkel, keine Sterne in Sicht; die tröstend, voll Hoffnung, leuchten sollten für dich.  Dich im Herzen und Schritt für Schritt, geh ich den Pfad und nehm' dich mit.  Viel heller, ohne Schatten, erscheint er nun für mich. Der Stern, der ganz besonders leuchtet, erinnert mich an dich. Für E. Verfasst im September 2020

Neuanfang

Lange Zeit lief ich im Dunkeln, ohne es zu wissen. Die Finsternis zerdrückte mich, bis Sterne Hoffnungslöcher rissen. Der erste Schritt ins helle Licht war warm und unbeschreiblich. So geht's nun weiter - hoffentlich! Die Finsternis verbann' ich! Verfasst im Oktober 2020

Two lost souls

We're just two lost souls swimming in a fish bowl Year after year Running over the same old ground What have we found? The same old fears Pink Floyd, Wish you were here SIE? Beginnt langsam zu verstehen, wie sie an diesen Punkt ihres Lebens gekommen ist. Wie sie mit sich selbst spricht. Was sie …

Für meine Eltern

Mein Dasein ging mal auf, mal ab, so wie das Leben nun halt spielt. Doch war ich immer gut beschützt, mit einer Hand, die mich stets hielt. Mama's Hüften, Papa's Mimik, hab ich von euch - und noch viel mehr. Vieles was als Mensch mich ausmacht; verbindet mich mit euch so sehr. Wurzeln, Flügel, ein …